#KulturBurgdorf


Jubiläum Museum Franz Gertsch

16. und 17.September 2022

Jubiläum 20 Jahre Museum Franz Gertsch

Mit der vielfarbigen Ausstellung Kaleidoskop feiert das Museum Franz Gertsch sein zwanzigjähriges Bestehen. In dieser Zeit ist das Museum zu einem wichtigen Ort der Begegnung und der Auseinandersetzung mit der Kunst von Franz Gertsch und mit der Kunst von Kunstschaffenden aus aller Welt und verschiedenen Epochen geworden. Diese vielfältigen und klug zum Werk von Franz Gertsch dazu kuratierten Ausstellungen bringen Menschen aus der ganzen Welt nach Burgdorf. Diesmal lassen sich in der Ausstellung Your life fotografische Werke von Annelise Štrba, Chantal Michel, Balthasar Burkhardt, Shiranah Shabazi und anderen Fotograf/innen entdecken, die in der Keller-Wedekind-Stiftung versammelt sind. 


Wir gratulieren dem Museum Franz Gertsch herzlich zum Jubiläum!  


Die Vernissage erfolgt am Freitag mit einer Einführung in die Ausstellungen. Zum Auftakt spielt das Swiss Alphorn Trio und beim Vernissage-Apéro stellen sich Kunstvermittler/innen mit dem Format «Frag mich» Ihren Fragen. 


Am Samstag ab 13.30 Uhr findet die Jubiläumsfeier für alle statt. 

Rund ums Museum gibt es Speis und Trank, für die Kinder wird der Workshopraum zum Atelier, Dussex' Soultrain spielen zum Konzert auf, Leila Zimmermann trägt Lieder und Gedichte vor und Andreas Jahn führt poetisch durch die Ausstellungen. Mehr Informationen.


Vernissage am 16. September um 18.30 Uhr 

Jubiläumsfeier für alle am 17. September von 13.30 bis 18 Uhr

Museum Franz Gertsch, Platanenstrasse 3


16. September 2022

Orgelzyklus: Kontraste

Der Burgdorfer Hans Hirsbrunner ist seit 50 Jahren als Organist in der Reformierten Kirche Burgdorf tätig. Auf der Hauptorgel spielt er Werke von Dietrich Buxdehude (1637-1707), Karl Höller (1907-1987) und Bernard Reichel (1901-1992). 

Mehr Informationen


Um 18.15 Uhr in der Stadtkirche Burgdorf


17. September 2022

Tag des Friedhofs - Bourbakidenkmal

Die Verschiebung eines Gedenksteins für die Bourbakikrieger war ausschlaggebend, um in Burgdorf ein erstes Mal am Tag des Friedhofs teilzunehmen, der seit 2014 in der Schweiz stattfindet. Ziel ist es, die Bedeutung der Friedhöfe als kulturelle Güter, als Ort der letzten Ruhe und des Abschiednehmens, aber auch als grüne Oase zur Erholung bewusster zu machen und die gesellschaftliche Auseinandersetzung mit Leben, Tod und Trauer anzuregen. In dem vielfältigen Programm werden Sie auch alles über die Rose erfahren und warum ein Bourbaki Gedenkstein auf dem Friedhof in Burgdorf steht.

Mehr Informationen zum Programm

Von 10.30 bis 13 Uhr im Friedhof Burgdorf


17. September 2022

Die Zauberlaterne zeigt «Der Zirkus» 

Der Kinderfilmklub beginnt die Saison mit Charly Chaplin und seinem Film «Der Zirkus» aus dem Jahr 1928. 

Unbeabsichtigt steht Charlie plötzlich in einer Zirkusmanege und begeistert das Publikum mit seiner Art als Clown und Seiltänzer. Er rettet nicht nur den Zirkus, sondern verhilft auch der Tochter des Zirkusdirektors zu ihrem Glück.

Mehr Informationen


Um 10.15 Uhr im Kino Krone, Hohengasse 25



17. September 2022

Local Heroes in der Kulturhalle Sägegasse

Drei Konzerte an einem Abend! Metal, Rock und Punk mit SICKRET, HAK und der All Girl Rockband The Crumpets

Ausführliche Informationen zu den Konzerten, Bands und Tickets. 


Um 20 Uhr in der Kulturhalle Sägegasse 17 



Freundliche Grüsse

Dagmar Kopše
Kulturbeauftragte

Stadt Burgdorf


Datenschutz

Copyright

Impressum

 

© 2022 Stadt Burgdorf