#KulturBurgdorf


«Vesuvioteca» © Samuele Vesuvio
«Vesuvioteca» © Samuele Vesuvio

5. Mai 2022

Vesuvioteca - Vernissage

Vor eineinhalb Jahren hat Samuele Vesuvio eine ganze Welt aus Buenos Aires nach Burgdorf gebracht und sie an Fassaden oder in Schaufenstern aufleben lassen. Jetzt macht er im Da Gino seine Vesuvioteca auf, von der er selber sagt, sie sei "eine Sammlung von Hirngespinsten die sich auf verschiedenste Arten manifestieren: auf Papier, in Metall oder Licht."

Die Ausstellung dauert bis 22. Mai 2022 und ist jeweils von Donnerstag bis Samstag ab 17:00 Uhr geöffnet und am Sonntag von 14:00 bis 18:00 Uhr.
Mehr Informationen.


Ab 17 Uhr im Da Gino, Rütschelengasse 17


6. und 7. Mai 2022

«Angesagt» - Schertenlaib + Jegerlehner

Schertenlaib und Jegerlehner fassen auch in ihrem 5. Programm die Welt zusammen und vertreiben die Zeit. Fragen über die Unzulänglichkeiten des irdischen Seins führen zu windschiefen Dialogen. Aktuelle Texte treffen auf die vielen Lieder, die sie spielten. Die Lieder werden gedreht, gewendet und poliert, bis sie als ihre eigene Coverversion neu glänzen.

Mehr Informationen.


Jeweils um 20 Uhr im Casino Theater, Kirchbühl 14


7. Mai 2022

«Jane's Walk» - Nachbarschaften erzählen divers

Jane Jacobs (1916 - 2006) war eine nordamerikanische Journalistin, die mit ihrem Blick auf die Stadt Geschichte geschrieben hat. Ihr grosses Anliegen war, dass sich die Bewohnerinnen und Bewohner ihre Stadt selber aneignen. Sie tun dies unter anderem, indem sie über ihr Quartier erzählen. Jeweils am ersten Wochenende im Mai finden die «Jane’s Walks» statt, bewegte Gespräche in hunderten von Städten auf der ganzen Welt. In Burgdorf organisieren dies Henriette Lutz und Joana Pinho von der Berner Fachhochschule.

Mehr Informationen.


Um 10 Uhr beim Bahnhofsvorplatz (Aufgang Richtung Innenstadt)


7. Mai 2022

Impro im Frühling mit 3MN

Balladen, schnelle Beats oder andere Klanglandschaften: Die Musik von 3MN lebt von der eingespielten Interaktion und Improvisation der Sängerin Myriam Brioschi und der drei Musiker Martin Jufer (Piano), Nicolas Baechler (Drums) und Martin Hilti (E-Bass).

Mehr Informationen.


Um 20 Uhr im RAK, Schmiedengasse 1


8. Mai 2022

Kinderkonzert - «Der gestiefelte Kater»

Nach dem Erfolg an der Kulturnacht gibt es nochmals eine Gelegenheit, das Grimm-Märchen mit der Musik der Stadtmusik und der Erzählung durch Marina Massolin zu erleben. 

Nach dem Märchenkonzert gibt es die Gelegenheit, die Instrumente der Blasmusik selber auszuprobieren oder gleich das ganze Orchester zu dirigieren.

Mehr Informationen


Um 10.15 Uhr in der Kulturhalle Sägegasse, bitte Sitzkissen mitbringen!


8. Mai 2022

AVE MARIA - ein Konzert zum Muttertag

Das Frauenvokalensemble «Les Voc-à-Lises» hat eine vielfältige, klangvolle Mischung aus geistlicher und weltlicher Vokalmusik zusammengestellt mit Werken unter anderen von Camille Saint Saëns, Georg Bizet, Francis Poulenc, Piotr Ilych Tschaikowsky und Giuseppe Verdi. Nina Wirz begleitet die acht Frauen an der Orgel. 

Mehr Informationen


Um 17 Uhr in der Stadtkirche


8. Mai 2022

«Grenzgänger» - Percussion Art Ensemble Bern

In seinem neusten Projekt geht das Percussion Art Ensemble Bern an die Grenze von Stilen, Kulturen und Identitäten. Es werden Kompositionen  von Fred Frith (CH Erstaufführung), Arvo Pärt, Siegfried Kutterer (Uraufführung) und John Wolf Brennan gespielt. Zu den Schlagzeugen gesellen sich Sologeige, Vibraphon und Marimba. 

Mehr Informationen


Um 17 Uhr im Museum Franz Gertsch, Platanenstrasse 3



Freundliche Grüsse

Dagmar Kopše
Kulturbeauftragte

Stadt Burgdorf


Datenschutz

Copyright

Impressum

 

© 2022 Stadt Burgdorf