#KulturBurgdorf


Trio Sorelle
Trio Sorelle

28. Januar 2022

Welttanz, Volkstänze aus aller Welt

Die Tanz- und Theaterschule Burgdorf beginnt wieder mit ihren Kursen. Hüpfen, stampfen, klatschen, drehen und viele weitere Schrittkombinationen oder Rhythmuselemente finden sich in unterschiedlichen Tänzen und Tanzstilen auf der ganzen Welt. Im Volkstanz sind die gemeinsamen Merkmale gut erkennbar und werden variantenreich getanzt. Die Klassen sind für alle offen.

Mehr Informationen.


Um 18.30 Uhr in der Tanz- und Theaterschule an der Sägegasse 18


29. Januar 2022

«Was wäre wenn» - Ein Liederabend im Konjunktiv

Was wäre wenn zwei Musiker als Gemüse verkleidet auf einem fliegenden Teppich vierstimmig singen würden? Roman Riklin und Daniel Schaub erfinden als musikalische Geschichtenerzähler RIKLIN & SCHAUB immer wieder neue Geschichten. Lassen Sie sich überraschen. 

Mehr Informationen und Tickets.


Um 20 Uhr im Casino Theater am Kirchbühl 14


30. Januar 2022

Der Herzog ist tot! - Eine Schlosstour

Eine geheimnisvolle, undokumentierte Chronik aus den Tiefen des Schlossarchivs entführt das Publikum in dieser Theatertour in die Welt der Zähringer – auf eine Gratwanderung zwischen Fakten und Fiktion, zwischen Mythos und Realität: Berchtold V. ist tot! Die Nachricht erschüttert Schloss Burgdorf und löst ungeahnte Ereignisse aus: Was passiert mit dem Zähringerreich? Welches Schicksal erwartet die Witwe des Herzogs? Und kann Berchtold Fegefeuer und ewiger Verdammnis entgehen?

Mehr Informationen und Anmeldung.


Um 13.30 Im Schloss Burgdorf


30. Januar 2022

nass oder trocken?

Das Trio Sorelle ist seit Jahren mit Musikprogrammen zu den verschiedensten Themen unterwegs. Dieses Jahr lassen sie das politische Ringen um den Seeablass des Lungernsees vor 200 Jahren musikalisch aufleben. Die Bevölkerung kämpfte damals ums überleben, die Frage spaltete die Leute in «Nasse» und «Trockene». Mit Rebekka Halter (Oboe), Brigitte Halter (Waldhorn) und Silvia Halter (Violoncello). Eintritt frei / Kollekte

Mehr Informationen.


Um 17 Uhr in der katholischen Kirche Burgdorf



Freundliche Grüsse

Dagmar Kopše
Kulturbeauftragte

Stadt Burgdorf


Datenschutz

Copyright

Impressum

 

© 2022 Stadt Burgdorf